Musik Download

Startseite / Musiker verkaufen / Musik downloaden / Musiker und Website / Webmusik / Musiker  lehren / Musizieren lernen / Alte Musiker / Alte Hörer / Kranke Musiker / Musik-Gesundheit / Copyright / Filesharing illegal? / Offene Bühne-LIVE / LIVE erleben / NEWS /

  Du bist hier: Startseite>>Musik Download
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

iTunes TOP25 Charts


 

 

Die Charthits legal downloaden,
das Charisma des Apple-Chefs soll's geschafft haben
:
Die Musikmultis akzeptierten den Internetvertrieb ihrer Musik über Apple und andere. Aber es war zuerst der Druck der Tauschbörsen, über die millionenfach Musik-Download stattfand, als man den Plattenbossen noch erklären musste, wie Internet funktioniert. Napster in seiner ursprünglichen Idee war als Unternehmen gescheitert, die Tauschbörse hatte eine illegale Komponente. Revolutionäre sind, gesehen aus der Sicht des Alten, immer illegal und rufen erbarmungslosen Widerstand hervor. Der Krieg tobt weiter, man klopfe nur die Newsticker über jüngste Gesetzesinitiativen in den USA und Deutschland ab. Aber Napster war ein grandioser Erfolg als Einleiter einer Umwälzung auf dem Multimilliardenmarkt Musik. Es gibt jetzt legale Musik-Download-Portale. Was hat Apple eigentlich mit Musik zu tun?  Und T-online? Die Ideen werden von den Großen aufgegriffen und vermarktet.  Und weiter gegen Tauschbörsen gewettert. Dabei gäbe es ohne Napster kein iTunes. Aber immerhin mischt Napster legal wieder mit der ersten Musik-Download-Flatrate in Deutschland mit und ist auch kein Kleiner.

Weiter unten auf dieser Seite:

Die kostenpflichtigen Musikdienste

Musik kaufen beim Künstler selbst

Was vor einem Kauf bei einem Musikdienst zu beachten ist
 
 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musik-Download bei den kostenpflichtigen Musikdiensten (all die kostenlosen Musik-Download-Möglichkeiten findest du auf der Seite Webmusik)

iTunes Store Startseite. Außerhalb des Computers brauchst du einen iPod. Auf einem Mac ist die iTunes-Software bereits installiert, für den PC lädst du sie, bevor du den ersten Musik-download startest oder Titel suchst. 2 Mio Titel, ein Titel kostet 0.99€, ein Album 9.99€. Das von Apple benutzte ACC-Format ist übrigens platzsparender als MP3, wenn dein Musik-Handy das kann, bekommst du mehr Titel drauf. Umwandlung mp3 in AAC mit iTunes-Software möglich.
Die tagesaktuellen iTune-Charts für alle Musikrichtungen findest du hier.

Napster.de  1,5 Mio Songs, Song 0.99 $, Alben 9.95$+, Flatrate für 9.99€/Monat (gilt für Musik Download auf PC und Anhören mit Windows-Media-Player. Übertragen auf externe Medien kostet extra), Software Napster-Client erforderlich, kompatible Player auf der Website aufgeführt.
Sparten:
Alternative/Christian/Classical/Country/Hip-Hop/Jazz/Pop/Rock/World

emusic.com  Musik Download der führenden Independend-Labels (Ninja Tune, Cherry red,  Arhoolie, Ato Records etc.) 1 Mio Titel, download-Format mp3, auch auf i-pod abspielbar, 14-Tage ausprobieren mit 50 kostenlosen Song-Downloads. 2006 monatlich 1,5 Mio Downloads.
Sparten: Alternative-Punk/Blus/Classical/Country-Folk/Electronic/Inspirational/Jazz/New age/Rock-Pop/Urban-HipHop/World-Reggae/Soundtracks-Other

T-Online Musicload   Einzelsong 0,99 -1,59€, meist 1,29, WMA-Format
Sparten:
Dance/Hip-Hop/Pop/Rock/Soul-R&B/Schlager/Jazz-Klassik/Soundtrack/Sonstige

finetunes, Musik-download (MP3) ohne DRM (Digital Rights Management), Schwerpunkt Indipendend-Label
Sparten:
Rock/Pop/Electronic/HipHop/Soul-Funk/Country-Folk/Reggae/Jazz/Classic/World/Spoken Word/Other

Wem DRM, Preisgabe persönlicher Daten nicht passen, und wer dazu noch Download-Geschwindigkeiten ausreizen  will, sollte sich im usenet umgucken:

firstload.de  Im Testzeitraum 1 Gigabyte kostenloser Musik-download, danach flatrates
usenext.de   man kann kostenlos beginnen und testen, danach gibt’s flatrates
easyload.de  Im Testzeitraum  kostenloser Musik-download, danach flatrates

Sony Connect Music Store. Zum Kaufen Softwareinstallation erforderlich, nur zum Suchen nicht. File-Format ist ATRAC, vorher informieren, ob dein Player das kann. Sony-Geräte können das natürlich. Einen link zur Seite gibt es hier nicht, das ist nicht so einfach gestattet. Beim Lesen der Nutzungsbedingungen für die Seite kommen alte Ängste aus der Kindheit wieder hoch, da wird nicht verboten, da wird "streng verboten". Ein Service-Anbieter bedient sich der Sprache deutscher Amtsstuben von vorgestern.

Von amerikanischen Verhältnissen ist Deutschland hier noch weit entfernt. Easydownload.com bietet 9 Millionen Titel (dass es so viel Musik gibt!)  im mp3-Format ohne DRM bei einer Jahresflatrate für 21,95 Dollar. Und auch von russischen: allofmp3.com bietet selbst aktuelle Titel der internationalen Charts für  0,9 US-Cent.

Die wirklich neue demokratische Möglichkeit durch Internet:
Musik kaufen beim Künstler selbst,
produziert und angeboten ohne Entscheider in Marketing-Abteilungen und Geschäftspolitiker ausschließlich umsatzorientierter Labels. Natürlich findest du hier die Künstler, die ihre Vermarktungs-Rechte nicht an Dritte abgegeben haben, in der Regel nicht unter Vertrag stehen und noch nicht so bekannt sind. Du kannst auf die Homepages der Musiker gehen, aber wie erfährt man überhaupt von ihnen? Unterstützung bekommen sie von, mittlerweile z.T. gut etablierten, Websites, auf denen Bands ihre Musik zum Verkauf anbieten können. Natürlich ist die Musik vorhörbar, entweder ganze Titel als stream oder längere Ausschnitte. Guck dir diese Sites, die immer auch eine Menge kostenloses Material anbieten, an. Vielleicht findest du hier den Soundtrack für dein Leben, den dir der Mainstream nicht bieten kann:

Broadjam.com, Soundclick.com, intermixx.com. Hier bekommst du mp3-Download und immer ohne DRM.

Was vor einem Kauf bei einem Musikdienst zu beachten ist:
In der Regel willst du die Songs nicht nur auf dem Computer, sondern auf einem externen mp3-Player oder dem Musik-Handy hören. Kompatibilität zwischen Downloadformat/DRM (Digital Rights Management)-Kombination und Player mußt du vorher erkunden.
Das meistangebotene Musik-Downloadformat WMA in Verbindung mit dem DRM von Microsoft erfordert selbstverständlich Microsoftprodukte auf dem Rechner, das demokratische Internet lässt grüßen: Windows-Mediaplayer und Internetexplorer. Mit Mozilla-Firefox hast du bisweilen die Chance, über einen Zusatzfunktion auch zum Ziel zu kommen. Dein Player/Handy muss dann auch WMA-Dateien abspielen können
Liegt dein Intelligenzquotient unter 150, gib dir keine Mühe, den Wirrwarr von Abspielformaten, passenden Playern und Digital Right Management zu durchleuchten. Einen Song darfst du 3x oder 5xoder 10x auf andere Rechner kopieren, bisweilen aber unterschiedlich nach Label, bisweilen auch unbegrenzt. Eine unglaubliche Anmaßung, die Firmen spielen Gesetzgeber! Bei Sony im ATRAC-Format gedownloadet geht natürlich nicht auf ipod und überhaupt nur auf Sony-Geräten, WMA mit MS-DRM geht nicht zwangläufig auf deinem alten mp3-player, der diese Kombination nicht kann, bisweilen kannst vom gleichen Anbieter unterschiedliche Formate runterladen, die verschieden behandelt werden müssen.
Um grobe Fehler zu vermeiden reicht wohl: Apple-iTunes (AAC-Format) für iPpod, Sony-Connect (ATRAC-Format) für Sony-Player, WMA-Format für den Rest. Den Song im MP3-Format kannst du überall abspielen, zur Not wird er automatisch konvertiert.

Verwandte Themen:
Kostenloser Musik-Download
Filesharing

 

hoch zum Seitenanfang | Startseite

Buy at Art.com
The Blues
Buy From Art.com

 

 

resources:
oelbetten
Homepage-Positionierung
Keyword-Recherche
Homepage Platzierung
Keyword-Tools

Impressum